«Niklaus von Flüe – Unterwegs» ist GOLD wert.

Nilkas von Flüe, Roadshow, Mehr Ranft, Obwalden, 600 Jahre Jubiläum

 

Wir sind stolz ein nationales, einmaliges Erlebnis mit Niklaus von Flüe geschaffen zu haben und den Erfolg der Roadshow mit dem bedeutendsten nationalen Gütesiegel – dem XAVER – abrunden zu dürfen. In der Kategorie BEST BRANDWORLDS & TEMPORARY EXHIBITION gewinnt Compresso die höchste Auszeichnung für die herausragendsten Live-Kommunikationsmassnahmen. Das Projekt war ein Gemeinschaftswerk von Compresso AG, Incommunications und Steiner Sarnen Schweiz im Auftrag des Trägervereins «600 Jahre Niklaus von Flüe» Die Beteiligten nahmen den Preis gemeinsam entgegen.

 

Auftrag
Niklaus von Flüe war ein einflussreicher Eremit und Mystiker aus dem Kanton Obwalden. Zu seinem 600-jährigen Gedenken wird der Trägerverein «600 Jahre Niklaus von Flüe» gegründet. Der Trägerverein setzt sich zum Ziel, die von Niklaus von Flüe gelebten Werte national mit einer schweizweiten Roadshow zu streuen. Compresso wird mit der Tourenplanung, der Koordination des Personals sowie der Logistik der gesamten Roadshow beauftragt.

 

Idee
Unter dem Leitmotiv «Mehr Ranft» finden unterschiedliche Aktivitäten statt, die auf das Leben und Wirken von Niklaus von Flüe aufmerksam machen. Der Roadshow-Pavillon bietet die Möglichkeit, sich mit dem Leben und Wirken von Niklaus von Flüe und damit auch mit sich selbst auseinander zu setzen.

 

Umsetzung
Vom 28. Juni bis 25. September 2017 tourt das mobile Erlebnis «Niklaus von Flüe – Unterwegs» quer durch die ganze Schweiz. Während 46 Eventtagen sind 15 Mitarbeiter aus drei Sprachregionen on tour, bauen den Pavillon an 30 Standorten auf und legen dabei rund 6’000 km zurück. Den Gästen werden 2’607 Gläser Wasser ausgeschenkt und in Einführungsgesprächen von 13’039 Minuten die Werte von Niklaus von Flüe vermittelt.

 

Team: Promotion
Jahr: 2017

Weitere Projekte