Microsoft – Ein Nachmittag mit Paul Klee

Auftrag / Idee

Microsoft ist weltweit der grösste Software- und Hardwarehersteller. 2017 lancierte Microsoft mit dem Surface Studio den ersten eigenen All-in-One Desktop-Computer auf dem Schweizer Markt. Das Surface Studio sollte als Arbeitsinstrument für kreatives Schaffen positioniert werden. Mit der Kampagne wurde aufgezeigt, dass in jedem von uns ein Künstler steckt. Menschen, die zufälligerweise den Namen eines grossen Künstlers tragen, wurden eingeladen, mit dem Surface Studio ein Kunstwerk zu schaffen. Einer dieser Namensvetter war Paul Klee. So lud Paul Klee – ein Mensch wie du und ich, der den Namen des grossen Schweizer Künstlers trägt – Medienschaffende und Partner von Microsoft zur Produktepräsentation ein.

 

Umsetzung

Rund 40 Retailer und Partner von Microsoft sowie Journalisten, Blogger und Influencer folgten der Einladung von Paul Klee. Paul Klee begrüsste die Gäste in der ADC Galerie in Zürich. Eine Ausstellung mit 30 Bildern, die von Künstlern an der Fantasy Basel und der ADC Creative Week mit dem Surface Studio geschaffen wurden, unterstrichen den kreativen Charakter der Produktepräsentation. Auch die Anwesenden wurden angehalten, künstlerisch tätig sein. Gemeinsam schufen sie ein Kunstwerk mit dem Surface Studio. Als Vorlage galt Edvard Munchs Meisterwerk «Der Schrei». Den Gästen wurde das Kunstwerk als kleines Erinnerungsstück an den Nachmittag mit Paul Klee nach dem Event zugeschickt.

 

Team: Event

Weitere Projekte