Datenschutzerklärung für Bewerberinnen und Bewerber auf Stellen der Compresso AG

1. Einleitung

Der Schutz Ihrer Personendaten ist uns ein besonderes Anliegen. Im Folgenden informieren wir Sie über die von uns durchgeführten Bearbeitungen Ihrer Personendaten.

Bitte lesen Sie die vorliegende Datenschutzerklärung sorgfältig durch, bevor Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen zustellen.

Im Rahmen der Publikation von Stelleninseraten auf der Compresso-Website gilt diese Datenschutzerklärung gemeinsam mit unserer allgemeinen Datenschutzerklärung, die unter folgender Adresse jederzeit abgerufen werden kann: www.compresso.ch/datenschutzerklaerung.

Verantwortlicher für die Erhebung, Bearbeitung und Nutzung Ihrer Personendaten ist die Compresso AG, Seestrasse 49, 8702 Zollikon. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen aufmerksam durch, bevor Sie fortfahren. Personen, welche die Website compresso.ch von Compresso AG abrufen, erklären sich mit den nachstehenden Bedingungen einverstanden.

2. Zweck der Datenbearbeitung und Art der erhobenen Personendaten

Compresso AG („Compresso“, „wir“, „uns“) bearbeitet Personendaten ihrer Bewerberinnen und Bewerber („Bewerber“) nur, soweit dies zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich ist.

Die Bearbeitung Ihrer Personendaten erfolgt insbesondere zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. In diesem Rahmen werden alle Daten zu Ihrer Person, welche Sie mit Ihrer Bewerbung einreichen, von Compresso gespeichert. Davon betroffen sind namentlich Ihre Personalien, Ihre Korrespondenzdaten, Ihr Motivationsschreiben, Ihr Lebenslauf, Ihre Diplome und Arbeitszeugnisse sowie sonstige Informationen, die Sie Compresso mit Ihrer Bewerbung zukommen lassen (nachfolgend gemeinsam „Bewerbungsunterlagen“).

Geben Sie Referenzpersonen an, so ist Compresso berechtigt, sich bei diesen über Ihre frühere Arbeitstätigkeit zu erkundigen. Bewerben Sie sich für eine Position/Funktion in einem Bereich, der ein erhöhtes Vertrauen in den/die Stelleninhaber(in) erfordern (z.B. Kaderpositionen, Funktionen im Sicherheitsbereich), ist Compresso zudem berechtigt, Bonitätsauskünfte (Betreibungsregisterauszug) oder Auskünfte über etwaige Vorstrafen über Sie einzuholen bzw. zu verlangen (Strafregisterauszug).

Besonders schützenswerte Personendaten von Bewerbern (z.B. Daten betr. Gesundheitszustand oder Religionszugehörigkeit) werden nur bearbeitet, wenn dies für den Bewerbungsprozess unerlässlich ist. Der Zugriff auf solche Daten ist strikt beschränkt und wird nur denjenigen Personen innerhalb von Compresso gewährt, die im Rahmen ihrer Tätigkeit auf deren Bearbeitung angewiesen sind. Schliesslich können Ihre Daten in anonymisierter Form für statistische Zwecke verwendet werden.

3. Zugriff auf Ihre Bewerbungsunterlagen

Dem Bewerbungszweck entsprechend haben ausschliesslich die zuständigen Mitarbeitenden der Personalabteilung von Compresso sowie die für die zu besetzende Stelle verantwortlichen vorgesetzten Personen und gegebenenfalls weitere in den Bewerbungsprozess involvierte Personen Zugriff auf Ihre Bewerbungsunterlagen.

4. Kontaktformular

Vorbehaltlich der nachfolgenden Ausnahmen bearbeitet Compresso Ihre Personendaten grundsätzlich nur innerhalb des Unternehmens, und es werden keine Personendaten von Bewerbern an Dritte weitergegeben.

Grundsätzlich gibt Compresso Ihre Personendaten nicht an Dritte weiter. Kommt es während des Bewerbungsverfahrens oder nach erteilter Absage zu einem Streitfall (und gegebenenfalls zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung), werden die für die jeweilige Rechtsverfolgung notwendigen Personendaten an Rechtsvertreter und Gerichte übermittelt.

5. Datensicherheit

Zur Sicherung Ihrer Daten unterhält Compresso technische und organisatorische Sicherungsmassnahmen, die immer wieder dem Stand der Technik angepasst werden. Compresso hält in all ihren Tätigkeitsbereichen die Anforderungen an die Datensicherheit ein und schützt insbesondere die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer Personendaten. Personendaten sind jederzeit durch angemessene technische und organisatorische Massnahmen vor unbefugten Zugriffen sowie Verlust, Diebstahl und unberechtigten Zugriffen und Bearbeitungen geschützt.

6. Aufbewahrung

Sofern das Bewerbungsverfahren nicht zu einer Anstellung führt, werden Ihre Bewerbungsunterlagen gelöscht oder vernichtet, vorbehaltlich einer weiteren Aufbewahrung bei Bestehen eines berechtigten Interesses von Compresso (z.B. Abwehr möglicher Forderungen) oder wenn Sie einwilligen, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen im Hinblick auf künftige offene Stellen bei Compresso behalten.

Sofern Sie eine Zusage erhalten und ein entsprechendes Arbeitsverhältnis mit Compresso eingehen, werden Ihre Bewerbungsunterlagen in das Personaldossier überführt.

7. Ihre Rechte

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft über Ihre von uns gespeicherten Personendaten zu verlangen. Dieses Recht kann nur ausnahmsweise und in begründeten Fällen beschränkt, verweigert oder aufgeschoben werden. Ferner können Sie Ihre Rechte auf Berichtigung unrichtiger Angaben, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung oder das Recht auf Widerspruch jederzeit gegenüber uns geltend machen.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktangaben:

Compresso AG
Seestrasse 49
8702 Zollikon
hc.os1721319280serpm1721319280oc@sb1721319280oj1721319280
Tel: 043 488 86 23

Sie haben überdies das Recht, bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte.

Feldeggweg 1
CH – 3003 Bern
Tel. +41 58 462 43 95
http://www.edoeb.admin.ch

Zollikon, Juni 2023

Go Up